Rennberichte

15. Rang an der WM nach einer letzten Runde zum vergessen

  • 11. Oktober 2020

Durch die starken Regenfälle mitte Woche wurde die eigentlich einfache Strecke zu einer ausserordentlich schwierigen Aufgabe. Da auch noch E-Bike Rennen auf dem gleichen Kurs stattfanden, half dies sicherlich nicht. So war dieses Rennen nicht nur fahrtechnisch sehr herausfordernd sondern auch für das Material äusserst schwierig.

Der Start gelang mir wie auch schon vor wochenfrist hervorragend. Ich konnte mich bis zur letzten Runde in den Top Ten aufhalten. Doch dann kam die verhängnisvolle letzte Runde. Nach dem ich mich den Berg hoch quälte, passierten mir einige unnötige Fehler in der Abfahrt und ich stürzte mehrmals. Ich rappelte mich jedes Mal wieder auf und kämpfte weiter. Als mir dann kurz vor dem höchsten Punkt auf der Strecke und somit vor der letzten Abfahrt noch zu allem Überfluss die Kette riss, war es vorbei mit einem super Ergebnis. Trotzdem rettete ich mich auf dem 15. Rang ins Ziel.