Rennberichte

Enttäuschung und Schmerzen beim Heimweltcup auf der Lenzerheide

  • 8. August 2017

Einmal mehr in dieser Saison erwischte ich einen super Start. Leider bin ich in der dritten Runde in aussichtsreicher Position ziemlich heftig gestürzt und habe mir dabei mein Knie sowie mein Kopf angestossen. Danach brauchte ich eine halbe Runde, um mich wieder etwas zu Fassen und mein Tramp zu finden. Dies gelang mir dann auch ganz gut und so kam ich als 9. ins Ziel. 

Ein grosses Dankeschön geht an dieser Stelle an die zahlreichen Fans am Streckenrand sowie meinem Team für die super Betreuung.

Nun hoffe ich, dass das Glück nächstes Jahr, auf dieser Strecke, bei der Weltmeisterschaft vom 4. bis 9. September 2018 auf meiner Seite ist. ;-)