Rennberichte

Giro della Campania in Rosa

  • 7. Mai 2019

Kurzfristig erhielt ich die Anfrage, ob ich nicht an eine Strassenrundfahrt mit der Nationalmannschaft starten wolle. Ich sagte zu und so ging es per Flieger nach Napoli, wo dann drei Etappen auf uns warteten.

Die erste Etappe war ein Prolog mit nur gerade 3 Km. Manche Fahrerinnen starteten mit dem Zeitfahrvelo/-ausrüstung und so überraschte es dann doch, dass ich mit dem normalen Rennvelo und ohne jegliche Zeitfahrausrüstung auf den 2. Rang fuhr.

Die zweite Etappe war bergig und sehr vom Regen geprägt. Es gab viele Stürze auf den schlechten Strassen und so war auch das Hauptziel ohne Verletzung durch zu kommen. Ich konnte den Zwischensprint gewinnen und so konnte ich dann auch ein Tag später mit dem Sprintertrikot an den Start gehen. Ins Ziel kam ich schliesslich als 9.

Die letzte Etappe war mit Ausnahme von zwei Autobahnüberführungen tupfeben. So überraschte es auch wenig, dass es am Schluss zu einem Massensprint kam. Obwohl ich noch versuchte das Sprinttrikot zu verteidigen, klappte es dann nicht ganz. Das Ziel erreichte ich am Ende als 28. In der Gesamtwertung beendete ich die Rundfahrt auf dem guten 5. Rang.