Rennberichte

Kettenriss in Muttenz

  • 23. August 2017

Das Rennen in Muttenz gleicht durch die langen Flachpassagen eher einem Strassen- als einem Bikerennen und ist somit geprägt von Taktik und Windschatten fahren. So kam es, dass bis Runde 5 von 7 eine ziemlich grosse Spitzengruppe, unter anderem mit mir, von ca. 8-10 Fahrerinnen entstand.

Als mir im untersten Teil des Aufstieges die Kette riss, musste ich die nächste halbe Runde laufen und „trottinettlen“, so verlor ich den Anschluss an die Gruppe und auch sehr viel Zeit. In der Tech-Zone angekommen, reparierten mir freundlicherweise der Mechaniker des Strüby-Bixs Teams sowie der Mechaniker des Möbel Märki Teams die Kette und ich konnte das Rennen wieder in Agriff nehmen. Durch diesen Zwischenfall auf Rang 25 zurückgefallen, konnte ich das Rennen am Schluss als 18. beenden.

Aufgrund meiner Teilnahme an der Strassen Weltmeisterschaft in Norwegen werde ich deshalb nicht am Start zum letzten Proffix Swiss Bike Cup Rennen in Lugano stehen.

IndergandL IndergandLIndergandL IndergandL IndergandL IndergandLIndergandL