Rennberichte

Podest in Nove Mesto

  • 22. Mai 2017

Die letztjährige WM Strecke in Nove Mesto na Morave ist mit ihren relativ kurzen aber steilen Aufstiegen und vielen technischen Passagen eine meiner Lieblingsstrecken. Sie besticht vor allem durch ihre Natürlichkeit und die vielen Bike-verrückten Zuschauer machen dieses Rennen einzigartig.

Bereits auf der Startrunde konnte ich mich ganz vorne einreihen und als erste in die Abfahrt einbiegen. Bis Ende der Abfahrt konnte ich einige Sekunden Vorsprung herausfahren. Doch schon auf der ersten Runde überholte mich die spätere Siegerin, Annika Langvad. Etwas später musste ich auch Catharine Pendrel und Sabine Spitz vorbeiziehen lassen. Nach einem technischen Defekt von Pendrel, fuhr ich drei Runden lang auf Position drei. Von hinten hatte ich mit Maya  Włoszczowska und Yana Belomoina zwei Verfolgerinnen die immer auf Sichtweite waren und ich mir somit keinen Fehler erlauben durfte.

In der letzten Runde wurde es dann noch einmal richtig spannend. Yana Belomoina, die Siegerin von Obertraun, überholte mich in einem Aufstieg und riss eine kleine Lücke auf. Doch kurz vor dem Ziel machte sie einen Fahrfehler und ich konnte vorbeiziehen. Überglücklich konnte ich somit den 3. Rang wieder übernehmen und das zweite Mal an einem Elite-Weltcup auf das Podest steigen.

Eine riesige Überraschung gab es dann im Ziel doch noch. Mit der grandiosen Leistung von meiner ungarischen Teamkollegin, Barbara Benko (9. Rang), und der italienischen Teamkollegin Lisa Rabensteiner (39. Rang) waren wir das beste Team des Tages und konnten somit das erste Mal in der Geschichte des Focus XC Team zuoberst aufs Podest steigen. Ein riesiges Dankeschön für die Betreuung und die ungeheure Unterstützung.

IndergandLstartstartstartIndergandLIndergandL IndergandL IndergandL 7, Indergand, Linda, Focus XC Team, IG RS Uri, SUI IndergandLceremony_Wloszczowska_Spitz_Langvad_IndergandL_Belomoyna 7, Indergand, Linda, Focus XC Team, IG RS Uri, SUI ceremony_BestTeam_Focus